www.kriel.de
www.kriel.de
Deutschlandwetter - aktuell


ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach am
Mittwoch, 24.08.2016, 11:30 Uhr

 



Zusammenfassung:
Bis übers Wochenende hochsommerlich heiß...
 


Deutschlandübersicht:

Offenbach, Mittwoch, den 24.08.2016, 11:30 Uhr -

"Zunächst sorgt das Hochdruckgebiet GERD, das am morgigen Donnerstag mit seinem Zentrum bereits über Osteuropa liegt, noch für Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen. Auch wenn GERD ab Freitag für uns nicht mehr relevant ist, nähern sich die üblichen Tiefausläufer nur sehr zögerlich. Am Wochenende liegt Deutschland im Warmsektor eines zur Nordsee ziehenden, atlantischen Tiefdruckgebietes. Allmählich vergrößert sich allerding die Gewitterneigung. "

Das erklärt Dipl.-Met. Thomas Ruppert von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

 


Hinweis:

Die aktuellen Wetter- und Unwetterwarnungen finden Sie unter:
www.wettergefahren.de

Aktuelle Wetter- und Klimainformationen finden Sie unter:
www.dwd.de

Die Vorhersage- und Beratungszentrale des DWD ist rund um die Uhr
telefonisch erreichbar unter Tel.: 069/8062-3333

 

Deutschlandvorhersage:

für Mittwoch, 24.August 2016
Heute Vormittag sowie im weiteren Verlauf bilden sich im Osten und Nordosten vorübergehend ein paar dichtere Wolkenfelder, die den freundlichen Eindruck aber kaum schmälern. Im Rest des Landes gibt es kaum eine Wolke und langanhaltend Sonne. Die Höchstwerte liegen im Osten und Südosten zwischen 26 und 30 Grad, sonst werden 29 bis 35 Grad erreicht, an der See und im höheren Bergland um 26 Grad. Der schwache, teils auch mal mäßige Wind kommt aus Ost bis Südost und kann im Süden auch zeitweise leicht böig auffrischen.
In der Nacht zu Donnerstag ist es locker bewölkt oder klar und trocken. Die Temperatur sinkt auf 20 bis 11 Grad ab.


für Donnerstag, 25.August 2016
Am Donnerstag bleibt es abgesehen von lockeren Wolkenfeldern im Norden sonnig und trocken. Es werden 28 bis 35 Grad erreicht, mit den niedrigsten Werten südlich der Donau. Etwas kühler bleibt es an der See und im Bergland mit 26 bis 31 Grad. Der schwache, zeitweise auch mäßige Wind kommt aus Ost bis Südost.
In der Nacht zu Freitag ist es gering bewölkt oder klar und trocken. Die Temperatur sinkt auf 21 bis 12 Grad, im Südosten teils bis auf 9 Grad.


für Freitag, 26.August 2016
Am Freitag gibt es viel Sonne. Einzig in Richtung Nordwesten sowie am Alpenrand können sich im Tagesverlauf ein paar dichtere Quellwolken bilden und gegen Abend ist ein kurzes Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Im größten Teil Deutschlands scheint die Sonne von früh bis spät bei maximal 29 bis 36 Grad, nur an der See und im höheren Bergland bleibt es etwas kühler. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zu Sonnabend ist es im Nordwesten wolkig und es besteht weiterhin die Gefahr lokaler Schauer und Gewitter. Sonst ist es gering bewölkt oder klar und trocken. Die Minima liegen zwischen 21 und 12 Grad.
 


für Samstag, 27.August 2016
Am Sonnabend gibt es im Norden im Tagesverlauf zeitweise dichtere Wolkenfelder und zum Nachmittag sind einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Auch über den Mittelgebirgen besteht ein geringes Gewitterrisiko. Sonst gibt es erneut viel Sonne bei 28 bis 35 Grad. Nur im höheren Bergland und bei auflandigem Wind an den Küsten ist es kühler. Es weht meist schwacher Wind aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zu Sonntag bleibt es von vereinzelten Gewittern im Norden abgesehen klar und trocken. Die Luft kühlt auf 21 bis 12 Grad ab.
 

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst

Hier finden Sie uns

Werner Deters
Mommsenstr. 24
50935 Köln

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 221 433661 +49 221 433661

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 www.kriel.de